Besondere Ansagen

Kapitel 11 - Besondere Ansagen

Sicherheitstechnische Ansagen

  • STOP darf nur in OT-Gefahrensituationen angewendet werden, z.B. wenn ein Kampf an einem Abhang oder zwischen Zeltschnüren stattfindet. Nicht jedoch, wenn nur der Charakter in Gefahr kommt. Der STOP-Befehl wird angewendet, um eine Situation zu klären. Wenn eine Person verletzt wurde ist im Folgenden “MAN DOWN“ anzuwenden.
  • MAN DOWN ergänzt den *Stop* Befehl. (Call: STOP MAN DOWN) Nehmt einen Arm in die Luft (Aufzeigen) während Ihr ruft und macht so auf Euch aufmerksam. Wird nur in besonderen Notsituationen, wenn ein anderer Spieler sich verletzt hat, angewendet. Wenn Ihr den Ruf hört, stoppt etwaige Kampfhandlungen und macht Platz um die verletzte Person.

Spieltechnische Ansagen der Spielleitung

  • TIME FREEZE (Zeitstop). Wird nur von Spielleitern angewendet. Alle Spieler bleiben stehen, senken den Kopf und summen.
  • TIME OUT Wird nur von Spielleitern angewendet. Das Spiel ist unterbrochen und die Spieler können sich OT unterhalten, ggf. hinsetzen und “pausieren“.
  • EARTHQUAKE (Erdbeben) Wird nur von Spielleitern oder Avataren eingesetzt. Alle Spieler die den Spruch hören, müssen sich fallen lassen. Sie können sich nach 1 bis 2 Sekunden wieder erheben.

Spezielle NSC-Fertigkeiten oder Artefaktfertigkeiten

Diese Fertigkeiten werden nur von ganz speziellen NSCs angewendet. Diese NSCs sind mit einer zeitlich beschränkten Artefaktkarte ausgestattet, damit im Zweifelsfall diese Fertigkeit dem Spieler nachgewiesen werden kann.

  • FATAL WOUND (Tödliche Wunde) Wird nur von NSC angewendet. Der Getroffene ist sofort auf Null Lebenspunkte reduziert und stirbt gemäß den Regeln innerhalb von 10 Minuten durch Verbluten. Rüstung schützt nicht, wird aber auch nicht beschädigt. Heiler können die Wunde normal heilen.
  • CRUSH (Zerstört) Wird nur von NSC oder durch ein Artefakt angewendet. Ein Treffer zerstört einen Schild oder die Rüstung an einem Körperteil. Ein zweiter Treffer verursacht den Verlust eines Lebenspunktes und somit eine Wunde. Wird ein Körperteil getroffen, ist dieses nicht mehr zu gebrauchen. Arme hängen gebrochen am Körper, Beine werden hinterher gezogen etc.
  • PARALYSE (Lähmung) Wird nur von NSC oder durch ein Artefakt eingesetzt. Der getroffene Charakter kann sich für die Dauer von 5 Minuten weder bewegen noch sprechen. Rüstung schützt nicht vor Paralyse.
  • DIRECT THROUGH (Direkter Treffer) Wird nur von NSC oder durch ein Artefakt eingesetzt. Der Getroffene erleidet eine direkte Wunde ohne Berücksichtigung der Rüstung. Die Rüstung wird jedoch nicht beschädigt.
  • MASS … (Massenzauber) Wird nur von NSC oder durch ein Artefakt eingesetzt. Dieser Effekt kann mit einem beliebigen Zauber (außer Energyball, Energyfield und Magical Armor) kombiniert werden. Der Zauber wirkt dann auf eine beliebige Anzahl Charaktere im Sichtfeld des Anwenders.

Spieltechnische Aussagen

  • In-Time (IT): Dieser Begriff bezeichnet den Zeitraum, in dem der Spieler mit seinem Charakter „im Spiel“ ist. In-Time bezeichnet den „nicht-realen“ Zustand oder eine „nicht-reale“ Handlung. „Nicht real“ meint hier eine Aktion des Charakters in der Spielwelt und nicht eine Aktion des Spielers in unserer normalen Welt. Dieser Begriff wird verwendet, um Gegebenheiten im Spiel zu definieren. In-Time bedeutet, dass der Spielercharakter physisch komplett im Spielgeschehen und als Charakter für alle Anderen Charaktere anspielbar ist.
  • Out-Time (OT): Dieser Begriff bezeichnet den Zeitraum, den Zustand oder die Handlung des Teilnehmers außerhalb der fiktiven Spielwelt, außerhalb des Spiels, in der normalen realen Welt des Spielers. Zusätzlich zur normalen Begriffsdefinition wird dieser Begriff verwendet, wenn ein Spieler- oder NSC-Charakter für alle anderen Charaktere nicht physisch im Spielgeschehen ist. Er ist nicht für die anderen Charaktere als Charakter sichtbar, da er praktisch als Charakter nicht anwesend ist. Gebraucht wird diese Definition, wenn man sich durch das Spielgelände bewegt, aber nicht im Spiel ist, z. B. der Charakter ist gestorben und begibt sich zur SL, NSC werden an einem bestimmten Ort gebraucht, tauchen aber erst an diesem Ort physisch auf.
    Damit diese Out-Time Handlung für alle ersichtlich ist, müssen Spieler, welche sich OT durch das Gelände bewegen, die Arme vor der Brust, oder besser noch, über dem Kopf kreuzen. Dies bedeutet dann für alle, dass der Spieler bzw. der Charakter „nicht anwesend“ ist. Spieler dürfen nur auf Anweisung der SL oder nach dem Tod des Charakters auf dem Weg zum Limbus ins OT wechseln.